Die Britten-Norman BN-2 Islander ist ein zweimotoriges Flugzeug der Allgemeinen Luftfahrt mit bis zu zehn Sitzplätzen. Anfang der 60er-Jahre entwickelt, ist sie vor allem für einen Einsatz in schlecht erschlossenen Gebieten konzipiert. Seither hat sie sich zum Inbegriff des „Buschflugzeugs“ entwickelt. Der Name "Islander" verweist nicht nur auf das primäre Einsatzgebiet auf Inseln mit starken Seitenwinden hin. Der Firmensitz der Brittan-Norman Group liegt auf der Isle of Wight, welche bestimmt auch zur Namensgebung beigetragen hat.

Brittan-Norman Group
Mindestrank

Registrierung Name Stationiert Status Flüge
VP-AAC Wallblake TQPF im Einsatz 0

Microsoft Flightsimulator X

Name Entwickler / Vertrieb Freeware Repaint
Nicht vorhanden

Microsoft Flight Simulator 2020

Name Entwickler / Vertrieb Freeware Repaint
Nicht vorhanden

Prepar3D V4

Name Entwickler / Vertrieb Freeware Repaint
Nicht vorhanden

Prepar3D V5

Name Entwickler / Vertrieb Freeware Repaint
Nicht vorhanden

X-Plane 10.x

Name Entwickler / Vertrieb Freeware Repaint
Nimbus Brittan-Norman BN-2 Islander Nimbus Studio Nein

X-Plane 11.x

Name Entwickler / Vertrieb Freeware Repaint
Nimbus Brittan-Norman BN-2 Islander Nimbus Studio Nein

Abmessungen

Spannweite 14.94 m
Gesamtlänge 10.86 m
Höhe 4.18 m
Flügelfläche 30.20 m²

Leistung

Triebwerk 2x 2 x Allison 250-B17C
Dienstgipfelhöhe 13000 ft
Reichweite 756 nm
Wirbelschleppenklasse L
Startlaufstrecke 370 m
Landestrecke 300 m

Gewichte

Betriebsleergewicht (DOW) 1.690 kg
Tankkapazität (TNKCAP) 382 kg
max. Nullkraftstoffmasse (maxZFW) 2.688 kg
max. Abfluggewicht (maxTOW) 2.993 kg
max. Landegewicht (maxLAW) 2.993 kg

Kabine / Nutzlast

Cockpitbesatzung (bis 8h / bis 12h / max) 1 / 0 / 0
Kabinenbesatzung 1
Passagiere (First / Business / Economy) 0 / 0 / 9
Gepäck / Fracht 227 kg